Mein Körper gehört mir

Alle zwei Jahre gastiert in der KGS Goldstraße eine Theatergruppe, um mit den dritten und vierten Klassen zum Thema „Mein Körper gehört mir“ zu arbeiten. Dabei handelt es sich um ein theaterpädagogisches Präventionsprogramm gegen sexuellen Missbrauch. Begleitet werden die Besuche der Theatergruppe durch eine Unterrichtsreihe im Sachunterricht.

Im Vorfeld erhalten die Eltern die Möglichkeit, sich die Theaterstücke anzuschauen und das Programm kennenzulernen. Dieser Präsentationsabend sowie ein großer Anteil der Kosten für die Aufführungen für die Kinder wurde von unserem Förderverein übernommen. Dafür herzlichen Dank!

Fotos zu „Mein Körper gehört mir“ können Sie sich hier anschauen.